Büro- / Postadresse

My - SkyConcept
GmbH & Co. KG
Moorweg 12
46419 Isselburg

telefonische Bürozeiten

Montag und Donnerstag
10.30 Uhr bis 13.30 Uhr

Telefon: 02874 9022 980
eMail:
tandem@my-skyconcept.de

Copyright © 2019
My-SkyConcept GmbH & Co. KG

AFF-Ausbildung Ablauf

Durch den ständigen Kontakt und Hilfe der Lehrer vor, während und nach dem Sprung ist der Lernerfolg sehr groß und direkt greifbar. Bevor es jedoch in luftige Höhen geht, findet eine 1,5-tägige theoretische und praktische Grundausbildung statt.

Die Grundausbildung beinhaltet::

  • Platzeinweisung
  • Kennenlernen Fallschirm-Gurtzeug
  • Grundkenntnisse Schirmtechnik
  • Öffnungsverlauf eines Fallschirms
  • richtiger Absprung und Freifallhaltung
  • Landeanflug und Landung
  • Verhalten in besonderen Fällen
  • Hängertraining

1. Level I

AFF-Ausbildung_Level1

Beim ersten Sprung halten dich vom Verlassen des Flugzeuges bis zur Fallschirmöffnung 2 AFF-Lehrer fest. Neben der Gewöhnung an den freien Fall, gibt es hier bereits Aufgaben innerhalb der Freifallphase. Die richtige Körperhaltung, ständige Kontrolle der eigenen Höhe, Blickkontakt zu den Lehrern, Scheingriffübungen um das Öffnen des Fallschirmes zu simulieren und in 1500m Höhe das selbstständige Öffnen des Fallschirms.

2. Level II

aff_level2

Das Freifall-Programm ist ähnlich wie beim AFF Level 1. Du springst von 2 AFF-Lehrern gehalten aus dem Flugzeug. Neben den Scheingriffen und der Höhenkontrolle kommt deine erste 90° Drehung hinzu. Ist die Freifallphase stabil, lassen dich die die Lehrer hier schon teilweise mit einer Hand los, damit du mehr Bewegungsfreiheit bei deinen Übungen hast. Wie in allen AFF-Sprüngen sollst du deinen Fallschirm selbstständig öffnen.

3. Level III

Nachdem ihr euch nach dem gemeinsamen Absprung stabilisiert habt, lassen dich beide Sprunglehrer vollständig los. Du fliegst zum ersten Mal allein. Natürlich bleiben die AFF-Lehrer ständig in deiner Nähe, um dir im Bedarfsfall helfen zu können. Programmziel ist es stabil und senkrecht zu fallen und eventuelle Drehungen selbsständig stoppen zu können.

4. Level IV

AFF-Ausbildung_Level4

Ab jetzt wirst du nur noch von einem Sprunglehrer im freien Fall begleitet. Nach dem gemeinsamen Absprung, bei dem du zunächst noch vom Lehrer festgehalten wirst, lässt dieser dich los, sobald du eine stabile Freifallhaltung eingenommen hast. Das Programm besteht aus kontrollierten Drehungen in beide Richtungen. Selbstverständlich darf hier die ständige Höhenkontrolle und das Öffnen des Fallschirms nicht vergessen werden.

5. Level V

AFF-Ausbildung_Level5

Zum ersten Mal erfolgt dein Absprung selbstständig. Nachdem du stabil in der Luft liegst, legt sich dein Lehrer vor dich. Das Programm ist ähnlich zu Level 4, nur dass du deine Drehungen diesmal zu 360° ausführst. Die ständige Höhenkontrolle sollte hier für dich zu einer selbstverständlichen Routine geworden sein.

6. Level VI

AFF-Ausbildung_Level6

Level 6 ist besonders spannend. Dein erster Salto wartet auf dich. Bei diesem Sprung wirst du die stabile Freifallhaltung für kurze Zeit verlassen und nach dem Rückwärtssalto wieder selbstständig in die Bauchlage zurück finden. Anschließend fliegst du noch 5 Sekunden horizontal geradeaus, wir nennen das "tracken", und es ist geschafft.

7. Level VII

Dein Absprung aus dem Flugzeug erfolgt als "Dive Exit“, das heißt, du springst entgegen der Flugrichtung mit einem Kopfsprung aus dem Flugzeug. Nun musst du das vorher besprochene Programm, welches aus allen Teilen der Level 1-6 besteht alleine absolvieren. Die ständige Höhenkontrolle darf nicht vergessen werden.

8. Solo Frei

Geschafft! Ab jetzt darfst du alleine weiter üben. Du hast zu diesem Zeitpunkt immer noch "Schüler Status". Das heißt, du musst jeden Sprung vorab und im Nachgang mit deinem Lehrer besprechen. Von ihm bekommst du auch die Übungsaufträge für deine Sprünge.

9-23. Lizenzvorbereitung

AFF_Lizenzvorbereitung

Bevor du deine Lizenz machen kannst, sind noch diverse Sprünge notwendig, um dich auf die Prüfungsprünge, vorzubereiten. Neben den Solosprüngen, in denen du mit Sprungauftrag eines Lehrers dein Können selber festigst, wirst du noch 5 Sprünge in Begleitung eines Lehrers durchführen. In diesen Sprüngen lernst du das Basiskönnen, wie vorwärts, rückwärts und seitwärts fliegen, sowie langsames und schnelles Fallen. 

Bürozeiten

Montag und Mittwoch
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr


Dienstag und Donnerstag
10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Telefon: 02874 9022 980
eMail:
tandem@my-skyconcept.de